• Slider1

    Island

  • Slider2

    Kasachstan

  • Slider3

    Namibia

Auf der Rückfahrt vom Tessin wurde ich am Bahnhof Flüelen zur Sperrung der Gotthard-Bahnstrecke in Folge eines Felssturzes interviewt.

"Wie man nun am schnellsten ins Tessin kommt" mit einem Bild von mir (2. Bild in der zug. Bilderstrecke) lautet der Artikel im Tagesanzeiger.

Im Buch "Who moved my Cheese?" von Spencer Johnson heißt es: Folge dem Käse und genieß die Veränderung. Mit Freude an Neuem wage ich nun den nächsten Schritt, eine Stelle in der Schweiz anzutreten.
Einige Bewerbungen laufen, aber ich freue mich auch auf interessante Angebote.

Die Tour of Change ist zu Ende. Insgesamt 21.050 km und 1.242 Stunden saß ich im Sattel und brachte reichlich neue Eindrücke und Erfahrungen mit im Gepäck. Jedes Verschleißteil erzählt seine eigene Geschichte.

Berichte, Impressionen, Hintergrundinformationen unter Asia 2011-12.

Gelegendlich drehe ich nun eine Trainingsrunde auf dem Rennrad. Die Umstellung war am Anfang sehr groß: der Reifen zu dünn, das Rad zu groß, der Lenker zu schmal. Es passte überhaupt nichts zusammen. Das Radfahren musste ich neu erlernen.

Heute musste ich unfreiwillig ein Spezialtraining einlegen. Mit einem Bein fuhr ich 35km nach Hause. Denn unterwegs hat sich die rechte Kurbel verabschiedet.

Kurbel_ab_20100731

Weiterlesen ...

Bilder vom Radmarathon Trondheim - Oslo: