• Slider1

    Island

  • Slider2

    Kasachstan

  • Slider3

    Namibia


Hinter Mülhausen (Mulhouse) durfte ich die ersten kleinen Hügel kennenlernen. Unterwegs merkte ich, daß das Wetter mir nicht wohl gesonnen war, und als ich am Mittag Porrentruy in der Schweiz erreichte, fing es auch schon an zu regnen. Da ich meine Übernachtung in der Jugendherberge schon vorher reserviert hatte, mußte ich halt weiterfahren. Es ging rauf und runter, denn ich mußte zweimal das Doubs-Tal durchqueren, ein kleiner Fluß, der durch ein tiefes Tal fließt. Und schließlich kam ich nach einem 10 km langen Anstieg durchnäßt in La Chaux de Fonds in der Schweiz an.