• Slider1

    Island

  • Slider2

    Kasachstan

  • Slider3

    Namibia

Von der Antike in die Neuzeit, so wollen wir das ursprüngliche Griechenland entdecken.
Nadine und ich freuen uns in den zwei Wochen auf viel Sonne, interessantes Kulturprogramm, unbekannte Landschaften und die kulinarischen Spezialitäten.

Olympia war das Ziel unser Reise. Der Weg dorthin war noch weit und anspruchsvoll. Viele Berge mussten überwunden werden.
Olympia, das Heiligtum des Zeus und Austragungsort der Olympischen Spiele der Antike, wurde durch ein schweres Erdbeben im 6. Jahrhundert nach Christus vollständig zerstört. Heute können die Reste im Archäologischen Museum besichtigt werden.

 

 

Weiterlesen ...

Wir hatten 2 Tage Zeit, rechtzeitig zur Fähre in Pátra zu sein. Mit mehreren Kilo Orangen im Gepäck ein schweres Stück Arbeit.

Weiterlesen ...

Wir erlebten eine turbulente Rückreise, die sich wie folgt aufsplittete:

  • Fähre von Pátra nach Ancona
  • Mit dem Rad bis nach Senigallia
  • Regionalzug nach Bologna
  • Tortelliniessen in Bologna mit späterem Zwangsaufenthalt
  • Zug über Mailand nach Como
  • Übernachtung in Como
  • Mit dem Rad nach Lugano
  • Zugfahrt bis nach Arth-Goldau
  • Weiter mit dem Rad bis nach Luzern
  • Von Luzern mit dem Zug nach Zofingen
  • Die letzten Meter auf dem Rad bis vor die Haustüre

Weiterlesen ...