• Slider1

    Island

  • Slider2

    Kasachstan

  • Slider3

    Namibia

Eine Veloreise ins süd-östliche Hinterland in der Region von Almaty

Von Schonzy ging es schnurstracks gerade aus in die fruchtbare Ebene des Ile, der Hauptfluss des Siebenstromlandes. Auf der breiten Hauptstrasse begegneten uns vereinzelt von einem Esel gezogene, mit dunkelgelb leuchtendem Mais gefüllte Karren. Die Ernte war voll im Gange.
Anstelle einer Staubpiste nahmen wir den Umweg zur neuen Autobahn, welche von China nach Almaty führte. Noch wurden die letzten Arbeiten verrichtet, nichtsdestotrotz war sie für den Verkehr schon freigegeben. Endlich hatten wir wieder eine gut ausgebaute Strasse ohne Schlaglöcher. Wenn nicht der stramme Gegenwind wäre, würde es auf dem ebenen Beton so schön rollen.

Weiterlesen ...

Die restliche Zeit nutzten wir für eine ausgedehnte Einkaufsrunde durch die Stadt. Daneben schauten wir uns ein Sprintwettbewerb für Hobbyfahrer an, der als Vorprogramm zum anstehenden Profi-Radrennen "Tour of Almaty" statt fand. Zufällig trafen wir am Abend im Restaurant "Plov" den Kasachen wieder, den wir bereits vor zwei Wochen am Anfang unserer Tour oben am Observatorium begegnet waren. Die Freude und Überraschung war gross.

Weiterlesen ...

Hier ein paar Tipps und Empfehlungen für Nachahmer unseres Reiseziels.

Weiterlesen ...